Page 37

LAUFPASS 01/2015

Bettwäsche und vieles mehr – sehr viel Markenware und Hochwertiges. „Wir haben auf beiden Ebenen Spender sowohl aus der direkten Nachbarschaft als auch aus ganz Deutschland: Eine Bäckerei aus Osterholz-Scharmbeck, die mehrere Filialen in Bremerhaven hat, liefert der »Kinderwohnung« jeden Tag gratis Brot und Kuchen, eine Physiotherapiepraxis hier um die Ecke versorgt uns mit Lebensmitteln. Die Marineschule unterstützt uns tatkräftig mit Arbeitseinsätzen und die neuen Rekruten spenden traditionell ihr Pfandgeld an den Verein. Eine Speiseöl-Firma aus Bremen organisiert neben einer monatlichen Spende auch einige Aktivitäten für die Kinder und einmal im Jahr mottet die gesamte Firma ihre Kleiderschränke aus, spendet Kleidung und Spielzeug. Wir bekommen sogar Spenden aus Hameln und Stuttgart. Die Hilfe, die wir bekommen, ist überwältigend und ohne all diese guten Menschen könnte unser Projekt nicht funktionieren“, sagt Cornelia Rönnefahrt. Einmaliges Angebot Was den Kindern in der »Kinderwohnung« geboten wird, sucht den Vergleich – und sämtliche Angebote sind für die Kinder in der Regel kostenfrei. Zurzeit werden zwischen 20 und 40 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren jeden Nachmittag unter der Woche in der Kinderwohnung betreut. Sie erhalten ein gesundes Mittagessen, das täglich frisch gekocht wird, nachmittags gibt es Kakao und Kuchen. Ehrenamtliche Helfer unterstützen bei den Hausaufgaben, ein separater Raum für Nachhilfestunden ist bereits im Bau. In der »Kinderwohnung« wird gebastelt, gespielt und vor allem gelacht: „Die nachmittägliche Betreuung bei uns ist für viele Kinder der Ort, wo sie sich verstanden und wohl fühlen. Ein Teil der Kinder kommt aus zerrütteten Familien und ihnen fehlt ein sicherer Ort, wo sie einfach sie selbst sein können und auch Aufmerksamkeit und Geborgenheit erfahren“, sagt Evelyn Waidelich. Eine große Familie Geborgenheit bietet allein schon das Einrichtungskonzept der »Kinderwohnung«: Alles ist sauber, hell und bunt. Die Kuschel- und Lese-Ecke sowie eine gemütliche Couch bieten Raum für Gemütlichkeit – aber auch Rückzug, falls nötig. Kicker- Tische und Basketballkorb laden zum Bewegen und Abschalten ein, es gibt Trommelworkshops, eine Schach-AG und eine große Auswahl an Brettspielen, die begeistert genutzt werden. Gemeinsamkeit und soziales Miteinander, auch dies oft- Te i l h a b e . 21. März 2015 10. Juli 2015 12. September 2015 21. Nov. 2015 Mecklenburger Weg 42 · 27578 Bremerhaven Telefon: 0471/ 689-0 · Fax: 0471/ 689-140 E-Mail: info@eww.de · www.eww.de baumann. 37 Titelbilder CroMary Shutterstock.com (großes Bild), PR Archiv Sonnenblume e.V. (unten links), Bloomua Shutterstock.com (unten rechts) Fotos Zou Zou Shutterstock.com (Spaghetti erssen), Robert Kneschke Shutterstock.com (Karton-Maske), Archiv PR Sonnenblume e.V. (gemaltes Bild/Logo) gesellschaft


LAUFPASS 01/2015
To see the actual publication please follow the link above