Page 19

LAUFPASS 01/2017

19 und Computer (egal ob funktionstüchtig oder nicht), Möbel, Fahrräder, Bücher, Klamotten, Haushaltsgeräte und andere Gegenstände, die für uns selbst wertlos oder uninteressant geworden sind, können für andere, die nicht so viel besitzen, noch wertvoll und hilfreich sein. Nicht nur für Menschen in Krisengebieten oder Flüchtlinge sind die Spenden ein Segen. Auch viele andere haben es aus unterschiedlichsten Gründen finanziell oft sehr schwer. Ob Hartz-IV-Empfänger, Arbeitslose, Alleinerziehende, Studenten oder Rentner – die Liste ist lang und der Bedarf groß. Da verwundert es nicht, dass es inzwischen einen hart umkämpften Markt für wiederverwendbare Dinge gibt, auf dem kommerzielle Unternehmen die gespendeten Gegenstände gewinnbringend weiterverkaufen. Dabei versuchen sie gerne, den Anschein von sozialem Engagement zu erwecken. Dem Spender, der lieber möchte, dass seine Spende Bedürftigen zugute kommt, als dass sich der Empfänger selber daran bereichert, fällt die Auswahl der richtigen Anlaufstelle daher nicht leicht. Es gibt aber nach wie vor zahlreiche seriöse Sammelstellen, deren Träger beispielsweise gemeinnützige Unternehmen, Vereine, Kirchengemeinden oder andere soziale Einrichtungen sind, die mit ihrer Arbeit wirklich etwas bewegen. Die soziale Funktion dieser Einrichtungen geht dabei oftmals über den Verkauf günstiger oder die Verteilung kostenloser Waren zur Unterstützung der wirtschaftlich schwachen Kundschaft hinaus. Sie sind zudem Arbeits- und Ausbildungsorte für Behinderte oder Arbeitslose, dienen so der Integration und bieten Perspektiven für Benachteiligte. Die LAUFPASS-Redaktion hat für Sie eine Liste mit Anlaufstellen in Bremerhaven, Bremen und Cuxhaven erstellt, die die Redaktion nach bestem Wissen und Gewissen als seriöse Sammelstellen einschätzt. Diese Liste ist sicherlich nicht vollständig, doch verschafft sie einen guten Überblick über umliegende Sozialkaufhäuser, Behinderten- und Selbsthilfewerkstätten sowie Kleiderkammern. Der Verkauf richtet sich übrigens, anders als man vermuten mag, meist nicht nur an sozial schwache, sondern an jeden. Die Preise werden oftmals individuell ermittelt. Wer also eine Bescheinigung vom Jobcenter oder Sozialamt vorzeigen kann, erhält die Ware zu besonders günstigen Preisen oder kostenlos. Wer dagegen etwas mehr geben kann, gibt etwas mehr, kauft aber immer noch sehr günstig ein und unterstützt auch so den Erfolg des Projektes. mb Auch Altkleidercontainer werden nicht immer für soziale Zwecke aufgestellt, obwohl dieser Anschein gerne erweckt wird. Woran Sie seriöse und unseriöse Altkleidersammler erkennen können, erklärt die Verbraucherzentrale: www.verbraucherzentrale. de/unserioese-kleidersammlungen lukratives-geschaeftmit abgelegten-roecken-und-hosen Pulverbeschichtung und Strahlarbeiten von Meisterhand Für Industrieobjekte in Serie oder einzeln Tel. 0471 924 58-0 Fax 0471 924 58-77 lack@kleinert-gmbh.de www.kleinert-gmbh.de Lackiererei Nasslackierungen für PKW und LKW, Pulverlackierungen für Industrie Raumgestaltung Individuelle Raum- und Farbkonzepte, persönliche Einrichtungsberatung Malerei Fassadensanierung, Wärmedämmung, Anstrich- und Tapezierarbeiten Kleinert Auto- und Industrielackierungen GmbH & Co. KG Rheinstraße 106 27570 Bremerhaven Schnelle Auftragsabwicklung Ausführung nach neuestem Stand der Technik Zertifi ziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Terminverbindlich Kapazitäten Länge 6,00 Meter Breite 2,30 Meter Höhe 2,50 Meter Gewicht bis zu 1,6 Tonnen NEU IN BREMERHAVEN


LAUFPASS 01/2017
To see the actual publication please follow the link above