Page 55

LAUFPASS 01/2017

DOCDRIVE – bald an fünf Standorten in unserer Region! www.docdrive.de Upcycling-Ideen aus T-Shirts Wer hat sie nicht irgendwo herumfliegen: die alten Motto-Shirts mit den witzigen Sprüchen und den bekloppten Prints der Jugendjahre? Einen ganzen Berg, der an vergangene (meist wilde und richtig gute) Zeiten erinnert und doch nicht mehr zum Anziehen taugt. Oder die liebgewonnenen T-Shirts der Kinder, die schon wieder zu klein geworden sind. Was tun mit den sich häufenden Altkleidern? Ist doch einfach: nicht wegwerfen, sondern weitervererben, spenden oder den Lieblingsstücken neues Leben einhauchen und sie zu praktischen Alltagshelfern oder schönen Accessoires upcyceln! Hier kommen ein paar geniale Tipps, mit denen alte Klamotten wieder genutzt werden können – ohne zu nähen und ohne aufwendige Bastelei. Upcycling – so macht das Sparen Spaß! Stylische Taschen (2 Varianten) Auch für Ungeübte – diese beiden Beutel können innerhalb weniger Minuten ganz ohne Nadel und Faden hergestellt werden. Alles, was dafür benötigt wird, sind Shirts, Lineal und Schere. Unsere Empfehlung: https://youtu.be/kpCLMWk0T1E Schöne Loop-Schals (2 Varianten) Ob T-Shirt, oder Top, ob XXL oder S – aus allen Jersey Oberteile entstehen in nur wenigen Minuten schöne Schals. Wie es geht, findet sich hier: https://youtu.be/m6zkDBbDAKk Coole Shirts pimpen (verschiedene Ideen) Wenn alles im Kleiderschrank zu langweilig und öde ist, können die ungeliebten Shirts mit etwas Textilkleber und Schere in echte Designerstücke verwandelt werden. Das geht zwar nicht immer nur mit drei Handgriffen, aber garantiert ohne nähen. Eine Anleitung, wie man seinen Kleiderschrank pimpen kann, findet sich hier: https://youtu.be/3VW2cBMyPbU Cut-out-Shirts (für Fashionistas) Nur mit der Schere, ein paar gezielten Einschnitten und vielleicht noch ein paar Knoten, kann man wunderschöne Shirts gestalten. Schön auch für stinknormale Shirts ohne Print. Dazu gibt es viele verschiedene Ideen und Anleitungen: https://youtu.be/TA1JMlKj6p8 Wolle aus T-Shirts und Bettlaken Aus den richtig ollen Shirts und Bettlaken kann man das Grundmaterial für eine Vielzahl weiterer toller DIY-Projekte selber erstellen: Textilgarn oder auch Textil-Wolle genannt. Mit dieser Wolle kann man alles herstellen, was auch sonst aus Wolle gemacht werden kann. Beliebt sind besonders Teppiche und gehäkelte Körbe. Wie die Wolle gemacht wird, findet man unter: http://de.dawanda.com/doit yourself/haekeln/diy-textilgarn-aus-alten-t-shirtsherstellen Teppiche aus Shirt-Wolle weben Ein Beispiel für einen mit Hilfe eines Hoola-Hoop- Reifens gewebten runden Teppich ist hier verlinkt: http://marthaschmiedberger.blogspot.de/2015/03/ hulla-hoop-weberei-aus.html Bilder: GoodMood Photo shutterstock.com (Hintergrund Shirts), SunCity shutterstock.com (Loop-Schal), Madiz shutterstock.com (Shirt-Wolle), Name shutterstock.com (Stichwort), shutterstock.com (Teppich) Ein Material – viele Ideen umwelt 55


LAUFPASS 01/2017
To see the actual publication please follow the link above