Page 85

LAUFPASS 01/2017

www.riverconcerts.de SHOWS 16/17 EXCALIBUR 14/12/16 ÖVB ARENA, BREMEN MUSICAL THEATER, BREMEN SERVUS PETER 28/01/17 FOREVER QUEEN 27/01/17 MUSICAL THEATER, BREMEN FALCO 04/02/17 MUSICAL THEATER, BREMEN MUSICAL THEATER, BREMEN ELVIS 09/03/17 DADDY COOL 19/02/17 MUSICAL THEATER, BREMEN MASSACHUSETTS 16/03/17 MUSICAL THEATER, BREMEN THE BARRY WHITE EXPERIENCE 25/03/17 MUSICAL THEATER, BREMEN ALL YOU NEED IS LOVE 09/04/17 MUSICAL THEATER, BREMEN Tickets unter / 01806 – 777 111* *(0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnet z / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobil funknet z) 40 Jahre Rock Cyclus Talentschmiede feiert ihr Jubiläum Die Party kann beginnen: der Rock Cyclus Bremerhaven e.V. – einer der ältesten Rockmusikvereine Deutschlands – feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum! Bekannt ist der Cyclus nicht nur für seine spektakulären Konzerte, sondern auch für die Proberäume, Workshops und das professionelle Tonstudio. Neben Clubkonzerten wie „Heat“, „Open Ear“ und „Christmas Special“ sorgte er vor allem mit Open Air Festivals wie „Rockbadefest“, „Deichbühne“ und „Rock Am Hafen“ für Aufsehen bei den Livemusikfans an der Unterweser. Gerade wenn es um den Nachwuchs geht, um die jungen, unerfahrenen Musiker, die schnell das Handtuch über ihr Instrument werfen, weil eine nervige Stagnation angesagt ist, sind die zwischenmenschlichen, helfenden Ratschläge und gutes Coaching immens wichtig. Da agieren die Mannen des Vereins wie eine Familie. Jedes ihrer Mitglieder liegt ihnen am Herzen. Mit dem „Meer Rock“, im Freizeitheim Eckernfeld, bietet der Verein den jungen und frischen Talenten deshalb eine Bühne und mischt auch beim „Keep On Rockin’“ und dem Bremerhavener Bandwettbewerb im Lehe Treff bei der Nachwuchsförderung kräftig mit. Durch diese Veranstaltungsreihen haben diverse Bremerhavener Bands den Sprung ins bundesweite Geschäft. Lässt das Budget es zu, werden auch mal namhafte Künstler zu den Events des Vereins eingeladen. Zum Jubiläum darf man sich natürlich auf einige Bands dieser Sorte freuen! Eine davon ist die Ramblin‘ Blues Band. Mit einer gehörigen Prise Blues verwandelt sich der Saal des Stadtjugendrings in der Rheinstraße 109 am Samstag, dem 18. März, in einen urigen Liveclub. Die Band besteht ihrerseits seit 30 Jahren und gehört dem Verein seit 22 Jahren an – eine für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit. Der Support durch den Cyclus fängt beim günstigen Transporter an und führt über die passende Ton- und Lichttechnik sowie Promotion über die Website, bis hin zu Auftritten bei den Konzerten des Vereins. Dieser hat mit der Ramblin‘ Blues Band ein Aushängeschild in Sachen Livemusik in den eigenen Reihen. Von Kiel über Gotha bis hin zur Schweizer Grenze verbreiteten die Jungs die Botschaft ihrer Musik: hey, hey the Blues is okay. Somit ist es jawohl Ehrensache, die Truppe im Jubiläumsjahr in die alte Heimat zu holen. Für diesen besonderen Auftritt haben sich Hanno Bonßdorf, Rolf Martin Schmidt, Micky Schmidt und Jürgen Thomas zwei illustre musikalische Gäste eingeladen: Bluesrocker Michael Dühnfort lässt bei diesem Konzert seine Noize Boys daheim – und auch der Bremer Frank Rihm kommt zwar ohne die Rihm Shots, dafür aber mit seiner Bluesharp. Das 40-Jährige wird das ganze Jahr über zünftig gefeiert. Zur Langen Nacht der Kultur heißt es beispielsweise „Rock Am Fleeth“. Außerdem gibt es am 10. Juni auf eigenem Terrain 8 Bands auf 2 Bühnen. Neben Bands aus den eigenen Reihen, wie Motorplanet, Gentle Men und Sammy's Blues Jam, gibt es auch ein Wiedersehen mit April Art. Die Formation aus dem hessischen Gießen gewann gerade den Deutschen Rock und Pop Preis. Zudem kommt mit Bony Divesuit eine vielversprechende junge Band aus Hamburg. Ein echtes Highlight wird auch She’s Got Balls, Europas beste AC/DCTribute Band mit exklusiv weiblichem Line-Up und dem unverwechselbar authentischen AC/ DC-Sound. Für seine einjährige Jubiläumsause hat der Rock Cyclus also bereits vorgesorgt! www.rockcyclus.de RAMBLIN' BLUES BAND LIVE AM 18. MÄRZ IM HAUS DER JUGEND IN DER RHEINSTR. 109 IN BREMERHAVEN Foto: Presse


LAUFPASS 01/2017
To see the actual publication please follow the link above