Page 16

LAUFPASS Ausgabe 02/2016

So richtig nett ist’s nur im Bett Betten Aissen verrät, wie es auch noch gesund wird Schlafen ist wichtig. Im Schlaf erholt sich unser Körper und verarbeitet die Geschehnisse des Tages und die verschiedenen Umwelteinflüsse. Besonders wichtig ist, dass der Schlaf auch erholsam ist. Um dies individuell für sich gewährleisten zu können, ist neben der richtigen Matratze die passende Zudecke für einen erholsamen Schlaf ausschlaggebend. Die Nacht soll schließlich ruhig verlaufen und die Ruhephasen sollen nicht durch Schwitzen oder Frieren gestört werden. Aber worauf kommt es bei der richtigen Zudecke an? Schlaf ist die tägliche Fitnessquelle für Körper und Geist. Wer gut schläft, ist leistungsfähiger: frisch, erholt, aktiv. Für die Zudecken gilt: Nur die individuelle Lösung ist die gute Lösung, denn der Wärmebedarf ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Klimaregulierende Qualitätsfüllungen, ausgeklügelte Steppungen und innovative Bezugsstoffe sind einige der wichtigen Unterschiede, die man bei der Wahl der richtigen Zudecke beachten sollte. „Viele Menschen schlafen Nacht für Nacht unter einer Zudecke, die nicht richtig passend ist. Dann wird gefroren oder geschwitzt, obwohl man sich eigentlich erholen sollte“, erklärt Stephan Schulze-Aissen. Die Bettdecke beeinflusst das Schlafklima entscheidend, denn diese ist zu rund 80 % für das Mikroklima im Bett verantwortlich. Kleine Luftpolster in der Decke wirken im Winter wärmend und isolierend, während sie im Sommer genügend Luftzirkulation zulassen müssen. Im Sommer ist die Temperatur im Schlafzimmer automatisch höher als im Winter. Genauso ist der Wärmebedarf des Menschen völlig unterschiedlich und muss daher mit einer zu der Jahreszeit passenden Zudecke berücksichtigt werden. Es ist also in jedem Falle sinnvoll, Sommer- und Winterdecken zu haben und diese entsprechend der Jahreszeit zu wechseln. Doch wie findet man heraus, welcher Wärmetyp man ist. Im Bettenhaus Aissen kann man individuell eine Wärmebedarfsanalyse (WBA) durchführen lassen, die in Zusammenarbeit mit dem „Ergonomie Institut München“ entwickelt wurde. „Jeder Mensch hat sein ganz persönliches Wärme- und Kälteempfinden, das unter anderem durch Geschlecht, Alter und Schlaftemperatur maßgeblich beeinflusst wird“, so Schulze-Aissen, „So lieben manche Menschen eher luftig leichte Decken zum Einkuscheln, andere möchten die Zudecken öfter waschen können, weil sie Allergiker sind.“ In einem persönlichen Gespräch finden die Mitarbeiter von Betten Aissen die Wünsche und Vorstellungen des Kunden heraus. So kann dann eine perfekt geeignete Bettdecke empfohlen werden und zu einem entspannten und erholsamen Schlaf beitragen. kl B e t t e n A i s s e n Lange Straße 118 | 27580 Bremerhaven Tel.: 0471/57041 www.betten-aissen.de Aktuelle Angebote und Veranstaltungen jetzt auch bei Facebook. Foto: LuckyImages/shutterstock.com 16 www.laufpass.com


LAUFPASS Ausgabe 02/2016
To see the actual publication please follow the link above