Page 3

LAUFPASS 02/2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Ihre Ansprechpartner beim LAUFPASS Werben im LAUFPASS Termine im LAUFPASS Als Medienberater steht Ihnen zur Seite: Jakob Diring Tel: 0471/98 33 7 25 Fax: 0471/98 33 7 22 anzeigen@laufpass.com Als Redakteur des Veranstaltungs- und Ausstellungskalenders erwartet Ihre Termine: Sascha Floringer Tel: 0471/98 33 7 24 Fax: 0471/98 33 7 22 termine@laufpass.com obgleich es uns in Deutschland besser geht denn je, leben wir in bewegten Zeiten. Es herrscht Unruhe am weltpolitischen Horizont. Sonderbare Staatslenker opfern die internationale Konsensbildung ihrem narzisstischen Wesen. Ein Rechtsruck geht um die Welt. Ein dumpfes Volksempfinden erinnert an die Anfänge vergangener Zeiten. Polarisierung prägt die politische Landschaft. Die Sachebene verliert an Bedeutung – Emotionen beherrschen den Diskurs. Es wird gewählt werden. Und es liegt an jeder und jedem von uns, eine klare Botschaft abzuliefern: für die errungene Freiheit, für die Demokratie, für ein starkes Europa der Menschen, gegen totalitäre und neonationale Tendenzen. Das geht nur mit klarem Verstand und dem Bewusstsein dafür, dass man mit einer Protestwahl versehentlich einen falschen Impuls senden kann. So wie die Briten, die sich über den eigenen Brexit erschrocken haben und nun in eine ungewisse Zukunft gehen. Würde heute erneut abgestimmt, hätte der Brexit keine Chance. Die Erfahrung zeigt: Wähler sollten ihren Parteien, denen sie eigentlich anhängen, nicht dadurch eine Lektion erteilen, dass sie einmal radikal Protest wählen. Sie sollten im Gegenteil ihren Volksvertretern mitteilen, was sie wünschen. Diese sollen uns wahrnehmen und Kenntnis nehmen von den Missständen, die die Menschen sehen. Ein paar davon haben wir in dieser Ausgabe beschrieben. Ob Glyphosateinsatz in der Landwirtschaft, Ausbeutung in der Bekleidungsindustrie, die Rodung des Regenwaldes, Schönheits-OPs an Kindern oder hochgiftiges Bisphenol A in unseren Lebensmitteln – es gibt genug zu tun. Aber auch genug zu erleben: Unsere freiheitliche Demokratie beschert uns Kunstfreiheit und damit viele tolle Konzerte, Inszenierungen und Ausstellungen, unsere Bewegungsfreiheit erlaubt uns den Sommer zu genießen und die Schönheit des Nordens zu erkunden und die Reisefreiheit eröffnet uns stets neue Horizonte. Viel Spaß beim Lesen und Ausgehen wünscht, Wolfgang Jeschke Dehn & TobenGmbH


LAUFPASS 02/2017
To see the actual publication please follow the link above