Page 52

LAUFPASS 02/2017

52 freizeit www.basta-magazin.de Der Zoo in der Wingst Ein Erlebnis für die ganze Familie Text: Marianne Büsing Fütterungszeiten Täglich vom 01.04. bis 28.10.2017 11.00 Uhr Affen (Hulmann-Languren, Schopfmangaben) 11.30 Uhr Zwergotter 13.30 Uhr Erdmännchen (nur Wochenendes) 16.00 Uhr Wolfs- und Bärenwald Im Winterhalbjahr werden die Tiere nicht zu festen Uhrzeiten gefüttert. Öffnungszeiten Einlass von geöffnet bis 16.11. - 17.02. 10.00 - 15.00 Uhr 16.00 Uhr 18.02. - 25.03. 10.00 - 16.00 Uhr 17.00 Uhr 26.03. - 28.10. 10.00 - 17.00 Uhr 18.00 Uhr 29.10. - 15.11. 10.00 - 15.30 Uhr 16.30 Uhr Heiligabend & Silvester 10.00 - 12.00 Uhr 13.00 Uhr Hunde müssen leider draußen bleiben. Im Winter kann es vorkommen, dass die Kasse nicht immer besetzt ist. Sie können dann den Eintritt direkt bei Ihrem Rundgang bei einem der Tierpfleger entrichten. Bitte beachten Sie aber, dass Sie im Winterhalbjahr spätestens bei Anbruch der Dunkelheit den Wolfs- und Bärenwand verlassen. Sie wollen endlich einmal wieder mit der ganzen Familie raus in die Natur gehen und gemeinsam etwas unternehmen, haben aber noch keine Idee, wohin es gehen soll? Der Zoo in der Wingst hat 365 Tage im Jahr geöffnet und es gibt dort so einiges zu erleben. Die kapp sechs Hektar große, schöne Parklandschaft lockt nicht nur mit tollen Spielplätzen, einem Streichelzoo, begehbaren Tiergehegen und günstigen Imbissmöglichkeiten, sondern auch mit dem Wolfs- und Bärenwald sowie vier kleinen Tropenhäusern. Und überall tummeln sich faszinierende Tierarten, von pelzig über schuppig bis gefiedert und von heimisch bis exotisch, die die Herzen aller Natur- und Tierliebhaber höher schlagen lassen. Auf dem gut ausgeschilderten Rundgang gibt es Löwen, Tiger, Wölfe, Bären, australische Dingos, Leguane, Nilflughunde, Stachelschweine und noch viel mehr Tierarten zu bestaunen. Es lohnt sich auf jeden Fall, etwas mehr Zeit mitzubringen, um jeden Pfad zu erkunden. Und egal, welches gerade das angesagte Lieblingstier in der Familie ist – ob putzige Zwergotter, lustige Affen, niedliche Erdmännchen oder beeindruckende Wölfe und Bären – am besten ist es, die Fütterung gleich fest mit in die Tagesplanung einzubeziehen. Der Zoo in der Wingst legt besonders großen Wert auf eine artgerechte Haltung, denn nicht nur die Besucher, sondern auch die Tiere sollen sich rundum wohl fühlen. Darum werden entsprechend der neuesten Erkenntnisse aus der Tiergartenbiologie die Domizile der tierischen Bewohner immer wieder optimiert und ständig neue Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere angeboten. Wenn man Lust hat, die Arbeit des Zoos zu unterstützen, kann man Mitglied im Förderverein oder Tierpate werden. Die Paten werden zu dem jährlichen Patentag eingeladen und namentlich auf einer Patentafel im Park geehrt. Führungen & Kinderparty Wer gerne noch mehr über sein Lieblingstier erfahren möchte, hat die Möglichkeit, individuelle Führungen zu buchen. In der Sommersaison kann man sogar eine Kinderparty im Zoo steigen lassen! Dabei gibt es verschiedene Bausteine, mit denen man sich sein Wunschprogramm zusammenstellen kann, es können aber auch persönliche Wünsche der kleinen Gäste berücksichtigt werden. Für alle Wolfs-Liebhaber werden exklusive VIP-Wolfs-Abendführungen angeboten. Außerdem finden im Zoo regelmäßig Veranstaltungen statt. Zum Beispiel die »Wingster Tropennacht « am 21.07.2017 (siehe basta-Veranstaltungskalender). Von 19.30 Uhr bis 03.00 Uhr kann man eine aufregende Nacht im Zoo erleben – mit Musik, Feuer, leckerem Essen und Trinken und natürlich mit allen tierischen Zoobewohnern. Der Eintritt ist frei, stattdessen wird um eine Spende gebeten. Der Eintritt in den Zoo ist mit sieben Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder von drei bis 14 Jahren doch recht günstig, wenn man bedenkt, dass das Parken auf dem Zooparkplatz kostenfrei ist. Weitere Ermäßigungen sind möglich und es lohnt sich, auch über eine Kombikarte (Zoo, Spielpark und Schwimmbad in der Wingst) nachzudenken. Die Kombikarte muss auch nicht an einem Tag in allen drei Attraktionen eingelöst werden, sondern kann auf drei Tage jeweils bis zum Jahres oder Saisonende genutzt werden. Zoo in der Wingst Am Olymp 1, 21789 Wingst www.wingstzoo.de


LAUFPASS 02/2017
To see the actual publication please follow the link above