Page 78

LAUFPASS 04/2016

Fotos: Pierre Wetzel | Presse (3) Wunderbares Worpswede Music Hall präsentiert große Namen und jede Menge Exzellenz Das beschauliche Künstlerörtchen mit seiner überbordenden Gutbürgerlichkeit erfreut Kuturfreunde auf großem Umkreis erneut mit ausgesuchten Veranstaltungen in der Musichall. Die Wahl fällt nicht leicht – also wird man wieder einmal einige Acts buchen müssen. Alles andere wären verpasste Gelegenheiten. ULI JON ROTH, der Gitarren-Virtuose, ist ein Phänomen und seine einzigartigen künstlerischen Fähigkeiten haben ihm einen internationalen Ruf als musikalischer Visionär und Innovator schon früh in seiner Karriere beschert. Im Jahr 1973 geht Uli Jon Roth zu den Scorpions und legt damit den Grundstein für seinen weltweiten Status als Rock-Gitarren- Legende. Daneben etablierte er sich schnell als einer der wichtigsten Songwriter der Band. Er nahm fünf Alben mit den Scorpions auf, von denen jedes einzelne Kultstatus in der Geschichte der Rockmusik erreichte. Freunde guter Rockmusik dürfen sich im November auf eine „Tokyo Tapes Revisted“- Show freuen. Samstag, 19. November 2016, 21.00 Uhr Das Songwriting des modernen Skandinavien verkörpert sie wie keine andere. In ihrer mittlerweile mehr als drei Jahrzehnte andauernden Karriere brachte die atemberaubende 78 www.laufpass.com KARI BREMNES fünfzehn Soloalben hervor. Die Sängerin, die aus Svolvær auf den Lofoten stammt, einer Inselgruppe knapp südlich des Polarkreises, ist in Norwegen zu etwas geworden, das hierzulande unbekannt ist: Zur musikalischen Galionsfigur ihrer musikversessenen Landsleute. Zu einem Land, dessen viereinhalb Millionen Einwohner mehr Alben von Tom Waits und Leonard Cohen kaufen als von Lady Gaga und Madonna, passt das nur zu gut. Bei ihren Konzerten lauscht man atemlos einer mysteriösen Melange aus arktischem Folk, gebremstem Pop und lässig improvisiertem Jazz und wird dabei ganz selbstvergessen. Donnerstag, 24. November 2016, 20.00 Uhr RAY WILSON, der Ex-Sänger von „Genesis“, präsentiert zum 20-jährigen Bühnenjubiläum mit seinem 8-piece Rock & Classic Ensemble die größten Hits der Bandgeschichte. Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band, sowie die Pop- Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen mit klassischen Streicher-Arrangements – eine neue Dimension von GENESIS, ohne dass die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, der vom „Classic Rock Magazin“ als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde. GENESIS Kari Bremnes CLASSIC verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß. Freitag, 09.12.2016, 21.00 Uhr Einer der innovativsten Blues-Musiker unserer Tage kommt mit einem gänzlich neuen Projekt auf Tournee und setzt damit seine musikalische Reise durch die Welt des Blues fort. ERIC BIBB nennt sein neues Trio-Projekt „33 Strings“. Mit seinem langjährigen Partner Olli Havisto und Master Kora Player Solo Cissokho aus dem Senegal begleiten ihn zwei Musiker, die Folk-Roots im Blues zum Klingen bringen und an etwas rühren, das im Dröhnen des popmusikalischen Alltagsgeschäfts verloren gegangen ist: die spirituelle Dimension der Musik. Blues, Folk, R & B, Gospel, Jazz und afrikanische Roots finden hier auf eine ganz persönliche Art zueinander. Seine positive Ausstrahlung ist unwiderstehlich – besonders auf der Bühne. Samstag, 10.12.2016, 21.00 Uhr weitere Veranstaltungen und Informationen unter: www.musichall-worpswede.eu


LAUFPASS 04/2016
To see the actual publication please follow the link above