Seite auswählen

Werbung

Pinguin-Museum – Kuriose Pinguin-Sammlung in Cuxhaven

Pinguin-Museum – Kuriose Pinguin-Sammlung in Cuxhaven

Pinguin-Museum – Kuriose Pinguin-Sammlung in Cuxhaven (Foto: Del cavallo stefano, shutterstock.com)

Im Cuxhavener Stadtteil »Grimmershörn« im Lotsenviertel, direkt am Schillerplatz, befindet sich ein Museum der besonderen Art, das sich mit den wohl komischsten Vögeln der Welt auseinandersetzt. Komisch im Sinne von lustig, wenn man sie unbeholfen herumlaufen oder auf ihren Bäuchen übers Eis rutschen sieht. Aber auch komisch im Sinne von seltsam, da sie im Gegensatz zu ihren Artgenossen nicht durch die Lüfte segeln, sondern pfeilschnell durchs Wasser zischen. Die Rede ist von den Ausnahmevögeln schlechthin – Pinguinen. In Cuxhaven ist ihnen ein ganzes Museum gewidmet. Es zeigt eine einzigartige Sammlung an Fundstücken rund um die beliebten Seevögel.

Seit über zehn Jahren gibt es das Pinguin-Museum in Cuxhaven. Auf der ungefähr 130 Quadratmeter großen Ausstellungs äche erwartet die Besucher die weltgrößte Sammlung an Pinguinfiguren und vielen anderen Alltagsgegenständen mit Pinguin-Bezug. Von Krawatten, über Seifenspender bis zur Schneekugel scheint es jeden erdenklichen Gegenstand in der einen oder anderen verspielten Pinguinvariante zu geben.

In der Ausstellung gibt es viel zu entdecken und so manches Fundstück sorgt für eine putzige Überraschung. 25.700 sind es insgesamt, wovon immer um die 4.000 in der aktuellen Ausstellung zu sehen sind.

Eine beeindruckende Sammlung, die auch schon mehrere Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde verzeichnen konnte. Als Besucher merkt man sofort, dass die Sammlung eine Herzensangelegenheit sein muss, da alles liebevoll in Szene gesetzt ist. Für die passionierte Sammlerin und Betreiberin des Museums, Birgit Berends, hatte alles vor Jahren mit der Knetfiguren-Trick-Serie »Pingu« begonnen, die sich um den namensgebenden kleinen Pinguin dreht. In einer Dauerausstellung und verschiedenen Sonderausstellungen präsentiert sie gemeinsam mit ihrem Mann Pinguine in allen möglichen Formen. In Sonderausstellungen, wie »Pingu – mit ihm fing alles an« oder »Hängt ihn höher!« werden verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt, welche die einzelnen Teile der Sammlung in neue spannende Kontexte bringen.

Ergänzt wird die vielfältige Ausstellung durch interessante Informationen über die lebendigen Vorbilder aus der Natur, ihre verschiedenen Arten und Lebensräume. Seit 2017 betreibt der Verein Pinguinfreunde Cuxhaven e.V. das Museum, deren Mitglieder den Tier- und Umweltschutz in der Region und darüber hinaus fördern. Der Eintritt für das Museum ist frei, aber Spenden werden gern entgegengenommen.

Pinguin-Museum Cuxhaven
Schillerstraße 64
27472 Cuxhaven
pinguin-museum-cuxhaven.de.tl/

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Anzeige

Anzeige