Seite auswählen

Werbung

Ausgezeichnete Filmkunst

Eine Frau, die sich zwischen dem Kampf für die Freiheit und die Sicherheit ihrer Tochter entscheiden muss. Ein zu Unrecht zum Tode verurteilter Mann, der seine Unschuld beweisen muss und der wohl freundlichste Fernseh-Nachbar, den man sich vorstellen kann – das Passage Kino präsentiert seine Film-Highlights zum Jahresbeginn.

FÜR SAMA ist ein sehr persönliches Tagebuch und zugleich ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al- Kateab an ihre Tochter Sama. Über einen Zeitraum von fünf Jahren erzählt sie von ihrem Leben im aufständischen Aleppo, wo sie sich verliebt, heiratet und ihr Kind zur Welt bringt, während um sie herum der verheerende Bürgerkrieg immer größere Zerstörung anrichtet. Ihre Kamera zeigt berührende Episoden von Verlust, Überleben und Lebensfreude inmitten des Leids. Waad muss sich entscheiden, ob sie fliehen und ihre Tochter in Sicherheit bringen oder bleiben und den Kampf für die Freiheit weiterführen soll, für den sie schon so viel geopfert hat.
START: 5. MÄRZ 2020

PARASITE: Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Sohn eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der schicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit fi ndigen Tricksereien und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten nach und nach loszuwerden.
NUR AM 9. MÄRZ 2020

JUST MERCY: Als junger, vielversprechender Anwalt kann sich Bryan Stevenson nach seinem Abschluss in Harvard aussuchen, wo er arbeitet. Sein Antrieb ist aber nicht etwa die Möglichkeit, viel Geld zu verdienen, sondern vor allem denen zu helfen, die seine Hilfe ganz besonders brauchen. Er geht nach Alabama, wo er sich an der Seite von Anwältin Eva Ansley für zu Unrecht Verurteilte einsetzt – und macht mit einem seiner ersten Fälle gleich Schlagzeilen: Denn Walter McMillian soll einen grausamen Mord begangen haben, für den er zum Tode verurteilt wurde. Und das obwohl ausreichend Beweise für seine Unschuld vorliegen.
START: 12. MÄRZ 2020

Das Biopic „DER WUNDERBARE MR. ROGERS“ über den populären Fernsehmoderator Fred Rogers, der vor allem mit seiner Kinderserie „Mr. Rogers‘ Neighborhood“ Berühmtheit erlangte. Gespielt wird Rogers von Tom Hanks. Im Film wird der Journalist Lloyd Vogel vom Esquire- Magazin damit beauftragt, ein Porträt über den legendären Kinder- Entertainer zu schreiben. Anfangs wenig begeistert, stimmt er widerwillig zu. Im Zuge dessen lernt er, sich wieder zurück auf klassische Werte wie Güte und Mitgefühl zu besinnen und seinen Zynismus zu überwinden. Daraus entsteht zwischen den Männern eine innige Freundschaft.
START: 16. APRIL 2020

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Anzeige

Anzeige