Seite auswählen

Werbung

Alle Menschen sind schwarz

Alle Menschen sind schwarz

Das Letzte – die Kolumne, die sich in der LAUFPASS-Print-Ausgabe immer auf der letzten Seite befindet.

Liebe Ausländerfeinde, gleich, ob normale heimliche Bürgerliche, AFDler, stramme Nazis oder noch welche von damals oder sonst wo: Ihr müsst jetzt ganz, ganz tapfer sein. Sozusagen alles an heldenhafter, deutscher Härte aufbieten, was Ihr habt, um zu verkraften, was Euch heute hier verkündet sei. Es wird Euer Weltbild nicht verändern. Aber vielleicht betrachtet Ihr Euch künftig ein wenig anders im Badezimmerpiegel mit Eurem welken, weißen Fleisch und den kleinen schlabberigen Muskeln darunter.

Keine Sorge: Es wird nicht viel in Euch geschehen, Ihr werdet nicht gleich Euer beschränktes Weltbild in Frage stellen. Ihr werdet nach wie vor die meisten von „denen“, die von anderswo herkommen, ablehnen (es sei denn, Ihr kennt sie persönlich und die sind dann doch ganz nett) und Euch beim Bier mit Euren Kumpels und Nachbarn in alten und neuen Vorurteilen verbrüdern, werdet rassistische Witzchen über WhatsApp verschicken und Euch ein wenig wohler fühlen, weil Ihr für den gemeinsamen xenophoben Moment ein wenig mehr aufgehoben seid in einer Verbindung von Fremdenfeindlichkeit und Aggression. Dabei habt Ihr eigentlich nur Angst vor dem und den Fremden.

Aber einige Wenige unter Euch, in denen mehr als ein Funke Weisheit, Menschenliebe und Gerechtigkeit glimmt, werden dann doch die Chance ergreifen und den Blick wohlwollend auf Euch selbst und „diese anderen“ werfen, die auch nur leben und gut leben wollen. Und vielleicht hilft Euch in diesem Augenblick das Wissen, dass wir alle als Homo Sapiens gemeinsam mit Schimpansen und Gorillas vor Jahrtausenden den Weg vom afrikanischen Kontinent in die Welt gefunden haben. Ja, wir stammen alle aus Afrika!

Wir sind alle schwarz, gelb, rot, weiß – oder welche koloristische Reduktion auf Hautmerkmale sich Menschen irgendwann ausgedacht haben mögen. Der Unterschied zwischen den Menschen ist am Ende nicht geno- oder phänotypisch, sondern ethisch, moralisch, kulturell. Ja, dieser Text ist für die meisten von Euch auch in dieser einfachen Form zu kompliziert. Aber er war ja auch für die anderen gedacht. Die mit einem Funken Verstand und einem Funken Anstand – denn beides gehört zum Menschsein nun einmal dazu. 

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Anzeige

X