Seite auswählen

Werbung

Vorfreude! Nachholtermine im TiF!

Vorfreude! Nachholtermine im TiF!

Lars Redlich im TiF (Foto: Presse)

Die Corona-Krise macht vor niemandem halt. Gerade die Kulturszene, im speziellen viele Veranstaltungsorte, sagen gezwungenermaßen einen Termin nach dem anderen ab. Eine maue Zeit steht bevor, die erst mit der Aufhebung diverser Regularien ihr Ende finden wird. Das TiF lässt in diesen Zeiten sein Publikum nicht im Regen stehen und bemüht sich die ausgefallenen Events nachzuholen. Viele Nachholtermine wurden schon gefunden und das TiF freut sich darauf, seine Gäste bald wieder begrüßen und wie gewohnt aufs Beste unterhalten zu können.

VERSCHOBEN IST NICHT AUFGEHOBEN!
Trotz vieler Absagen sind die Veranstaltungen im TiF nicht gänzlich aufgehoben.
Eine Reihe Ersatztermine sorgt für Vorfreude: WWW.TIF-BREMERHAVEN.DE

LARS REDLICH: Nachdem seine erste Soloshow „Lars But Not Least!“ deutschlandweit von Presse und Publikum gefeiert und mit diversen renommierten Preisen ausgezeichnet wurde, folgt nun der zweite Streich des Berliners: Lars Redlich. Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker, die Diva und textet Hits wie „Stairway to Heaven“ oder „Despacito“ brüllend komisch um! Herrlich, wie sich der Musical-Star (Grease, The Rocky Horror Show) selber auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert oder über die Notwendigkeit der fünf Klingen an seinem Rasierer sinniert.
FREITAG, 11.09.2020, 20.00 UHR

IVO BERKENBUSCH: Gemeinsam mit der jungen Warschauer Sopranistin Martyna Cymerman und dem mexikanischen Pianisten Carlos Vázquez präsentiert Bariton Ivo Berkenbusch die Wiener Opern und Operetten-Gala: Unsterbliche Melodien und Wiener Flair! Eine Hommage an den musikalischen Charme der „Hauptstadt der Musik“, mit „Dein ist mein ganzes Herz“ oder „Wiener Blut“. Unvergesslichen Duetten wie „Tanzen möcht‘ ich“ oder „Lippen schweigen“ aus gefeierten Bühnenwerken wie der „Csárdásfürstin“ oder der „Fledermaus“. Und große Opernmelodien wie das berühmte Papageno-Papagena-Duett aus der „Zauberflöte“ werden das Publikum verzaubern.
SONNTAG, 27.09.2020, 18.00 UHR

PODEWITZ ist ein Knüller, ein Hammer, ein Abräumer, ein unglaubliches Bühnenereignis; quasi „Die drei Tenöre“, nur eben zu zweit und ohne Gesang. Der deutsche Meister im Drumrumreden und sein unmusikalischer Bruder feiern eine textlastige Quassel-Orgie. Technisch innovativ ist vor allem ihr visionäres Showkonzept: die Autoritäre Unterhaltung, mit Zwangsmaßnahmen und Strafgedichten, die das Publikum gefügig machen; kurz: Ein Podewitz-Programm schaut man sich nicht an, es stößt einem zu! Im Grenzbereich zwischen Kabarett und Comedy sind Willi und Peter Podewitz eine wohltuende Ausnahmeerscheinung mit ihrer ansteckenden Spielfreude.
FR., 09.10. + SA., 10.10., JEWEILS 20.00 UHR

TIF – THEATER IM FISCHEREIHAFEN
Am Schaufenster 6 | 27572 Bremerhaven
WWW.TIF-BREMERHAVEN.DE

Aktuelle Ausgabe

Mediadaten

Anzeige

Anzeige

Anzeige

X