Seite auswählen

Die Impfpandemie offenbart den Genozid

Die Impfpandemie offenbart den Genozid
Foto: Raland / Shutterstock.com

Das „Impf“-Narrativ bröckelt. Die Schutzwirkung der Flüssigkeit, die wir „Impfstoff“ nennen sollen, scheint nicht einzutreten. Es erkranken vor allem doppelt gespritzte Menschen. Die Erkrankungsintensität ist bei den Gespritzten höher als bei Ungespritzten. Auch die 3. und 4. „Booster“-Spritze hilft nicht. Im Gegenteil: Die Zahlen aus Israel belegen, dass die „Impf“-Kampagne zum Auslöser einer echten Infektionswelle wurde. Nun belegen auch die Zahlen aus vormals nicht betroffenen Ländern, dass die „Impfung“ zur Pandemie führte, die wir bis dato nie gesehen haben. Der Genozid wird sichtbar.

von Wolfgang Jeschke

Milliarden Menschen haben den Deal akzeptiert: 1-2 Spritzen mit dem unbekannten mRNA-Therapeutikum sollten ihnen und ihren Kindern ihre unveräußerlichen Grundrechte, ihre Reise-, Berufs-, Bewegungs-, Bildungs- und Restaurantfreiheit wiedergeben oder einfach die Hoffnung auf Erlösung aus dem inszenierten pandemischen Zustand eröffnen. Bei ihrem unreflektierten Pakt mit dem Impfimperium haben sie die Rechnung ohne den Teufel gemacht: Die Erlösung bleibt aus, die Flüssigkeit wirkt nicht und seine Rechte bekommt auch niemand zurück. Dafür sollten sich alle erneut mit dem Giftcocktail behandeln lassen, dessen Folgen millionenfach in den Nebenwirkungsdatenbanken dokumentiert sind.

Die Zahlen aus Israel sprechen eine deutliche Sprache. Seit der „Impfung“ mit der 3. Dosis explodieren die Fall- und Todeszahlen.

Bild: https://mobile.twitter.com/MConceptions/status/1434997019697893384/photo/1

Peter F. Mayer (www.tkp.at) berichtete kürzlich auf seiner Wissenschafts-Blog-Seite: „Wir wissen aus einer dänischen Studie bei 30.000 Bewohnern von Pflegeheimen und 330.000 Beschäftigten im Gesundheitsdienst in den ersten 14 Tagen nach der Impfung in den Pflegeheimen zu 40% und bei den Gesundheitsbediensteten um 106% mehr Infektionen als bei den noch nicht Geimpften gab.“

Die Zahlen ähneln sich weltweit. Alle Staaten, die mit einem zeitlichen Abstand zu Israel die „Impf“-Kampagnen umsetzen, erleben das gleiche Fiasko: Gesunde Ungespritzte erkranken weniger häufig als die vermeintlich Immunisierten. Auch in Deutschland folgt die Statistik der israelischen Entwicklung.

Die Wirkung der „Impf“-Kampagne lässt sich jedoch besonders gut am Beispiel der Mongolei, Vietnams und Thailands ablesen. Hier beginnt die bis dato selbst mit den unbrauchbaren PCR-Tests kaum konstruierbare „Pandemie“ nun als „Impf“-Infektionswelle die Länder zu erfassen. Mit dem Beginn der Verabreichung der Flüssigkeit begannen die erhöhten Krankheitsgeschehen und das große Sterben. Die Frage, ob der Einsatz der Flüssigkeit einem Genozid entspricht, scheint die Faktenlage von selbst zu beantworten.

Das große Sterben hat begonnen: Mit dem Einsatz der Massen-„Impfungen“ explodieren die Todesfälle durch Infektionen in Thailand, Mongolei und Vietnam.

Auch die USA mit ihrer sehr hohen „Durchimpfung“ verzeichnen massive Anstiege der Infektionskrankheiten.

Ein kleiner Blick in die VEARS-Datenbank offenbart die Katastrophe: Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurden durch ein „Therapeutikum/Impfserum“ so viele Menschen beschädigt oder getötet – und das gegen eine „Krankheit“, deren Gefährlichkeit höchstens durchschnittlich ist – wenn wir die Zahlen der WHO zugrundlegen.

Selber suchen unter: https://vaers.hhs.gov/data.html

Europäische Zahlen zum aktuellen Stand des Genozids finden sich hier – die Links hinter den Zahlen vom 04.09. führen zu den aktuellen Werten:

Stand: 4.09.2021
Gemeldete Fälle für Nebenwirkungen nach Covid-19-Impfung von:

Es wurden bei 901.534 Personen in Europa Nebenwirkungen nach einer Covid-19-Impfung gemeldet (+50.736 Fälle seit dem Protokoll vom 21.08.2021, s. unten frühere Protokolle).

Aktuelle EMA-Auswertungen finden sich auch bei https://www.blautopf.net

14 Bemerkungen

  1. In Russland ist man der Ansicht, dass unser Planet genannt „Erde“ problemlos 25 Milliarden Menschen beherbergen und mit allem Notwendigen versorgen kann (Ernährung, Kleidung, ein Dach über dem Kopf, Wärme im Winter usw.). Es versteht sich hierbei von selbst, dass ein Mensch nur ein Dach bewohnen kann.

    Die britisch-amerikanische Eugenikerbande sieht das anders: Diese bevorzugt die „Goldene Milliarde“. Es sind einige hundert Familien (354 an der Zahl) die an der Menschheit und dem Planeten parasitieren, und das seit Jahrhunderten. Familien wie Rockefeller, Gates und Co wollen uns einfach weghaben. 1000 Millionen Menschen sind denen genug – 500 Millionen als planetare Arbeitsarmee und 500 Millionen in Reserve. Der große derzeitige Rest MUSS weg. Mit der sogenannten „Spanischen Grippe“ wurde ein erster planetarer Genozidversuch eingeleitet – hundert Jahre später befinden wir uns im zweiten planetaren Genozidversuch an der Menschheit.

    Diese Familien steuern seit Jahrhunderten strukturlos die Menschheit – und sie denken und handeln bezüglich der Steuerung in großen Zeiträumen von fünfzig oder hundert Jahren.

    Die Begrifflichkeit „Überbevölkerung“ ist ein Floh, der uns von diesen HERRschaften und ihren Ideologen ins Ohr gesetzt wurde. Es gibt keine Überbevölkerung, es hat nie eine gegeben. Ein jeder, der dies glaubt bzw. nachplappert, ist geistig ein Idiot. Und seelisch unzurechnungsfähig.

    Antworten
    • Interessanter Gedanke. Das erinnert mich an die Georgia Guide Stones und die 10 Gebote der Neuen Weltordnung. Der eigentliche Parasit ist die Menschheit. Diese entwickelt sich pandemieartig. Bevölkerungsexplosion ist ein anderes Mem. Schlagen wir die gedankliche Brücke zum Virus und setzen ihn mit dem exponentiellen Anstieg der Bevölkerung gleich, dann ist die logisch zwingende Konsequenz, dass der Virus nur mit einer „Impfung“ bekämpft werden kann. Diese Menschheitsfreunde (Philanthropen) wie Gates uvam. haben das erkannt und setzen ihr Vermögen dafür ein, dass die Menschheit reduziert wird. Jedes Jahr werden Millionen Ungeborene Menschen als Kinderopfer dem Moloch geopfert. Das sind Soziopathen und Psychopathen ohne Empathie. Es geht um die Schonung der noch vorhandenen Ressourcen für die weiteren Generationen der Auserwählten. (Club of Rome). Die inzwischen nicht mehr vorhandene Deagel-Liste prognostizierte einen gewaltigen Rückgang der Bevölkerung bis 2025 vor allem in Westlichen Ländern. Andere Länder bleiben relativ stabil. Gruselig finde ich die folgende Ausschreibung in England. Zwischenlagerung von Verstorbenen, da nicht genügend Einäschungskapazitäten vorhanden sind. Beachte den Zeitraum bis 2025. Einfach zu viele Zufälle diese ganze Choreographie. Mathematisch unmöglich. Das lässt auf langfristige Planung im Verborgenen schließen. Great Reset und WEF. Genauso wenig wie 9/11/2001 ein Zufall war, weil vieles ungereimt.
      https://www.find-tender.service.gov.uk/Notice/013120-2021?origin=SearchResults&p=1

      Besteht hier ein kausaler Zusammenhang zwischen Vektor und mRNA Impfungen? Warum werden keine Totimpfstoffe und Antigen-Seren oder der Sputnik V zugelassen? Sollen hier bewusst und absichtlich Menschen getäuscht werden wie ehemals die Menschen in Auschwitz auf der Rampe? Vieles ist denkbar und muss ausgesprochen werden. Man mag es Verschwörungstheorien nennen aber in der Vergangenheit wurden bereits viele Meme durch Romane, Thriller und Filme breit gestreut. Es gibt keine Art als der Homo Sapiens, der in der Lage ist unter dem Vorwand von Ideologien und Religionen seinesgleichen in einem Genozid zu ermorden. Das macht kein Tier. Die Genozide an den Armeniern, Juden und Sowjetsoldaten, Kulaken, Kambodscha, China, Ruanda zeigen es deutlich. Alle Kriege in der Menschheitsgeschichte dienten nur einem Zweck. Die Sicherung der Macht und eigener Interessen. Die Weitergabe und die Sicherung der eigenen Gene in den Kindern und Enkeln. Heute redet man von Genome Editing mit Crispr/Cas7. Das ist Eugenik.

      Aufmerksame Bibelleser, die sich mit den prophetischen Büchern wie Daniel, Hesekiel und der Offenbarung auskennen, erkennen diese Zusammenhänge. „Rauchende Colts“ sind sichtbar. Man muss nur die Augen öffnen. Aber das ist Gnade. Erzbischof Carlo Maria Vigano, Kardinal Sarah und weitere haben sich mehrfach klar zu Corona geäußert. Als Nachfolger Jesu vertraue ich darauf, dass er für mich die rettende Arche ist. Er schenkt ein globales Aufwachen. Wir leben in einem Multiversium oder einen mehrdimensionalen Universum. Es gibt Zeichen im Himmel und auf der Erde (Klima, Kornkreise, Metallstelen, Foster Gamble…). Vgl. die Schrift an der Wand im Palast von Belsazar. Die Weltzeituhr der Offenbarung steht 5 vor 12. Petrus predigte:“ Und es ist in keinem andern Heil, gibt es doch auch keinen andern Namen unter dem Himmel, der den Menschen gegeben wäre, dadurch wir gerettet werden sollen.“ Das ist der Herr Jesus Christus. Apg 4:12 Lasst euch versöhnen mit Gott. Wer etwas anderes als die Bibel lesen will, den verweise ich auf Armin Risi und sein Buch:“Machtwechsel auf der Erde“. https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID14248542.html

      Antworten
  2. Auf IT in Deutschland sind immer mehr Menschen an HSV-1 Herpes Simplex Virus 1 erkrankt.
    Wie beim AIDS Patienten. Opportunistische keine kommen erneut in die Mode.

    Antworten
  3. in Schweden, Norwegen und Finnland ist auch noch Platz.

    Antworten
  4. Es geht bei der Überbevölkerung hauptsächlich um Ressourcen, nicht um Fläche.

    Antworten
    • es gibt keine überbevölkerung. es könnten sogar 20 milliarden auf der erde leben. wenn wir die resorcen natürlich nutzen würden. die die denken dass es zuviele menschen gibt sollen selbst (mit gutem bespiel voran) gehen.

      Antworten
  5. Meine Kenntnisse in der Charttheorie sind begrenzt; für Vietnam und Thailand bin ich fast optimistisch für einen (weiteren) Rückgang, aber der Israel Chart ist extrem böse. Das „W“ ist ein Doppelboden und der zweite Fuß höher.
    Wer will warum ausgerechnet die Juden reduzieren?
    Voltaire sagte: „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, frage, wen Du nicht kritisieren darfst.“ Und nicht wenige hatten da eine klare Vorstellung.
    Läuft etwas Mehrschichtiges ab? Da läuft ein Genozid, aber läuft er an gewissen Stellen gewollt „genozider“? Ist es nur ein Zufall? Ist es so, daß die Zeitbomben erst da, später dort hochgehen? Sind die Zahlen hier und da verfälscht? Was sagt es uns, wenn es keine Gleichverteilung unter den Ländern gibt? Nur, daß einige eher anfingen? Ich fühle eine eisekalte Hand in meinem Nacken.
    Die Israelis sind vermutlich recht homogen und damit „Volk“, etwas, das selten geworden ist. Japan fällt mir ein, China womöglich. Werden zuerst homogene Länder reduziert und die anderen später durch geschürte Unruhen zwischen Gruppen? Wie homogen ist die Bevölkerung von Mongolei oder Vietnam?

    Antworten
    • Lieber Fin, ich glaube an Jesus Christus und die Bibel, die Gottes Wort ist. Darin steht geschrieben, dass Israel das auserwählte Volk Gottes ist. Kennst du die Geschichte wie Gott Abraham und Sara beschenkt hat mit einem Volk, dass zahlreicher als die Sterne am Himmel und der Sand der Erde ist. Das ist Israel, Gott hat das Meer für sie zerteilt etc. Und der Widersacher dieser Welt versucht genau dieses Volk zuerst auszulöschen, damit er freie Laufbahn hat, um die ganze Menschheit zu töten. Das wird aber nie passieren, weil Jesus für alle Menschen am Kreuz gestorben ist, um alle Schuld, Krankheit und Sünde von uns zu nehmen. Jesus ist der Sieger, weil er ist gestorben und wieder auferstanden und er lebt. Wenn wir ja zu Jesus sagen, dann kommen wir in eine ungeahnte Freiheit, tiefe Liebe und Frieden hinein. Nichts kann mich mehr erschüttern, weil Jesus in mir lebt. Und der heilige Geist führt mich durch mein Leben. Hier noch eine Website zur Info: http://www.jesuslife-crew.de

      Antworten
      • das buch ist genau von den leuten geschrieben die wollen dass wir alle das glauben was sie wie ein papagei nach plappern.

        Antworten
    • Die Eliten sind keine Juden, es sind Achonten, sie stammen von den Kasaren, sie haben keine Juedischen Wurzeln. Sie hassen die Juden. Genauso wie sie auch die Deutschen und Menschen im Allgemeinen hassen.

      Antworten
  6. Die Überbevölkerung ist einer der größten Probleme der Menschheit. Offenbar wollen Globalisten dieses Problem in den Griff bekommen…

    Antworten
    • Welche Überbevölkerung meinen Sie?

      Antworten
    • Es wurde mal ausgerechnet (einfachste Mathematik), dass wenn alle Menschen auf der Welt (ca. 7.5 Milliarden) nach Österreich gebracht würden, hätten alle 17qm Platz. Der Rest der Planeten wäre dann völlig leer. Von was für einer Überbevölkerung sprechen Sie??

      Antworten
    • bitte helfen sie das problem von dem sie sprechen zu lösen. gehen sie mit guten beispiel voran.

      Antworten

Trackbacks / Pingbacks

  1. La grande mort a commencé : la pandémie vaccinale révèle le génocide - Les gens de bon sens - […] Le créneau de la “vaccination” s’effrite. L’effet protecteur du liquide que nous sommes censés appeler le “vaccin” ne semble…
  2. Es erkranken vor allem doppelt gespritzte Menschen. Die Erkrankungsintensität ist bei den Gespritzten höher als bei Ungespritzten. – Aktuelle Nachrichten - […] Die Impfpandemie offenbart den Genozid […]
  3. Die Impfpandemie offenbart den Genozid | LAUFPASS.com – Kon/Spira[l] - […] LAUFPASS | Das Magazin für Nachdenkliche in bewegten Zeiten — Weiterlesen laufpass.com/corona/die-impfpandemie-offenbart-den-genozid/ […]
  4. Es erkranken vor allem doppelt gespritzte Menschen. Die Erkrankungsintensität ist bei den Gespritzten höher als bei Ungespritzten. – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - […] Die Impfpandemie offenbart den Genozid […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.