Seite auswählen

Kategorie: Wissenschaft

Die Vertuschungsaktion

Laut Alina Chan, Molekularbiologin am Broad Institute of Harvard und am MIT, kann man die Evolution von SARS-CoV-2 nicht mit der These eines zoonotischen Ursprungs in Einklang bringen, denn das Virus war bereits vollst√§ndig f√ľr die Mensch-zu-Mensch-√úbertragung angepasst, als es zum ersten Mal auftrat.

Weiterlesen

Auf hauchd√ľnnem Eis – das Corona-Kartenhaus

Es scheint, als ob die ‚ÄěZeugen Coronas‚Äú das geschafft haben, was in der Wissenschaft lange Zeit ‚ÄĒ zumindest ihrem angeblichen Selbstverst√§ndnis nach ‚ÄĒ strengstens verp√∂nt war: die Beweislastumkehr bei der Bewertung wissenschaftlicher Theorien. Der Umgang mit wissenschaftlichen Theorien war bislang dem grausamen Diktat der Empirie unterworfen: Stimmte auch nur eine einzige Beobachtung nicht mit der Theorie √ľberein, so galt sie als widerlegt, selbst wenn zehntausend Beobachtungen die Theorie scheinbar st√ľtzten.

Weiterlesen

Wissenschaftler demontieren Drosten-Test

Die wissenschaftliche √úberpr√ľfung des Drosten-PCR-Tests zum Nachweis von SARS-CoV-2 zeigt zehn wichtige wissenschaftliche M√§ngel auf molekularer und methodischer Ebene. Die Folge sind zahlreiche falsch positive Ergebnisse. Ein internationales Wissenschaftler-Team fordert die R√ľcknahme der Publikation, welche die Anwendung des Drosten-PCR-Tets weltweit erm√∂glichte.

Weiterlesen
Wird geladen